Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Kontakt Sitemap Français Italiano English Suche  
Verband der Schweizer Unternehmen
Navigationslinks überspringenHome
22.04.2014 – Infrastruktur allgemein, Telekom / IT (Vernehmlassungsantwort)
Anhörungsantwort zu Entwürfen für Verordnungen zum FMG
Der beste Garant für effiziente und kompetitive Fern­meldedienste ist ein funktionieren­der Wettbewerb und ei­ne schlanke Regulierung. Der Dienst­leis­tungs­wettbewerb funktioniert in der Schweiz und regulatori­sche Ein­griffe sind de­shalb subsidi­är und zurückhal­tend zu ge­stal­ten. Un­se­re Stellungnah­me ist summa­ri­scher Natur, da die direk­ten Stellungnah­men un­se­rer Mit­glieder (insbesonde­re von asut, Sunrise, Swisscable und Swisscom) an­de­re wichtige As­pekte schon abde­cken. pdf
17.04.2014 – Verteilungsfragen (Artikel)
Einkommen sind in der Schweiz gerecht verteilt
Fragen zur Einkommensverteilung werden in der Schweiz seit Jahren kontrovers diskutiert. Angetrie­ben wird die­se Diskussi­on durch in­ternatio­nale Ent­wicklun­gen. In ge­wis­sen Ländern ist die Lohn­sche­re in den vergan­genen Jah­ren tatsächl­ich auf­gegan­gen. In der Schweiz kann dieses Phänomen nicht beobach­tet wer­den. Seit Jahrzehn­ten ist die Ein­kommensver­teilung stabil. Im in­ternatio­na­len Ver­gleich zeigt sich zudem, dass die Ein­kommen in der Schweiz ge­recht ver­teilt sind. Weiter »
11.04.2014 – Bilaterale Wirtschaftsbeziehungen, Energie & Umwelt allgemein, Infrastruktur allgemein (Artikel)
Saudi-Arabien ist an intensiveren Wirtschaftsbeziehungen zur Schweiz interessiert
Ei­ne Delegati­on aus hoch­karätigen Wirt­schaftsvertretern begleite­te Bundesrä­tin Doris Leuthard auf ihrem Arbeits­besuch in Sau­di-Arabi­en. Das Land weist ei­ne ho­he Wirt­schaftsdynamik auf und die Regierung plant sowohl im En­ergie- wie auch im Transportbe­reich umfassen­de Inves­titionen. Dabei sind Schwei­zer Tech­no­logi­en zur Stei­gerung der Effizi­enz und Know-how im Be­reich Pro­jektmanagement ge­fragt. Weiter »
08.04.2014 – Infrastruktur allgemein, Wettbewerb allgemein (Artikel)
Lex Koller: keine bürokratischen Experimente
Die Rechts­kommissi­on des Ständerats lehnt die bei­den Mo­tionen zur Lex Kol­ler ab. Statt Pro­bleme zu lösen, wür­den damit neue ge­schaffen. economie­suisse setzt sich für ei­ne sach­li­che Debatte ein und fordert, auf bürokrati­sche Experimente im Immobili­en­markt zu verzich­ten. Weiter »
08.04.2014 – Bildung allgemein, Forschung & Technologie (Artikel)
Die Stärkung von «MINT» stärkt auch die Schweiz
In diesen Ta­gen wurde das Pro­gramm «MINT Schweiz» lanciert. Der Bund un­ter­stützt damit Pro­jekte und In­itiativen, mit denen Kompe­ten­zen in den Be­rei­chen Ma­the­matik, In­formatik, Natur­wis­senschaf­ten und Tech­nik (MINT) gefördert wer­den sol­len. Für die Innovati­ons­stärke der Schweiz beziehungs­weise die Lösung von zukünftigen Herausforde­run­gen sind tech­ni­sche Fachkräfte elementar. Das Pro­gramm ist de­shalb klar zu begrüs­sen. Weiter »
06.04.2014 – Aussenwirtschaft allgemein (Artikel)
Neue Perspektiven für Schweizer Beziehungen zu Brasilien
Bundesrat Schnei­der-Ammann konnte auf sei­ner Wirt­schafts- und Wis­senschaftsmissi­on die bilate­ra­len Beziehun­gen mit neuen Perspektiven verse­hen: Er­freu­li­cherweise stösst ein Freihandelsabkommen nicht mehr auf Ab­leh­nung und im Wis­senschaftsbe­reich konnte die Zu­sammenarbeit aus­ge­baut wer­den. Weiter »
04.04.2014 – Finanzen allgemein, Unternehmensbesteuerung, Internationale Steuerfragen (Presseartikel)
Die Schweiz muss bei der Unternehmensbesteuerung führend bleiben
Ei­ne Stärke der Schweiz ist die aus­ser­gewöhnlich stabile und at­traktive Steuerpolitik. Doch Druck von aus­sen und von innen macht ei­ne Re­form notwendig. Wel­che Ziele zu verfolgen und wel­che weite­ren As­pekte bei die­ser Un­ternehmens­steu­er­re­form III zu beach­ten sind, beschreibt Frank Marty in diesem kürzlich er­schienenen Artikel im Magazin «Private». pdf
02.04.2014 – Staatsaufgaben (Medienmitteilung)
Nein zu schädlichen Mindestlöhnen, Ja zum Gripen
Der Vor­stands­aus­schuss von economie­suisse hat die Pa­ro­len zu zwei Vorla­gen der Ab­stimmung vom 18. Mai gefasst. Der Dachver­band lehnt die Min­destlohn-In­itiative der Gewerkschaf­ten ab. Sie gefährdet Arbeits­plät­ze von Berufs­ein­stei­gern und Niedrigqualifizier­ten, schadet der Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz und un­ter­läuft das duale Bildungs­sys­tem. Un­ter­stützung findet der Kauf der 22 neuen Gripen-Kampf­flugzeuge. Ohne die­se Er­satzbeschaffung kann die militäri­sche Si­cherheit mit ei­nem modernen Luft­schirm nicht gewährleistet wer­den. pdf
31.03.2014 – Finanzmarktregulierung, Regulatorisches allgemein (Vernehmlassungsantwort)
Vernehmlassung Finanzmarktinfrastrukturgesetz

economie­suisse begrüsst die ge­nerel­le Stossrich­tung des Ent­wurfs für das Fi­nanz­markt­infra­strukturgesetz (FinfraG). Wir un­ter­stüt­zen die Regelung der Fi­nanz­markt­infra­struktur und des Handels mit Deriva­ten in Ab­stimmung mit in­ternatio­na­len Stan­dards – dies aber nur soweit es unmit­telbar für die Si­cher­stellung des Marktzugangs notwendig ist. Zu weit gehen­de Regulierun­gen und somit auch jegli­chen «Swiss fi­nish» lehnt economie­suisse jedoch ab. Dies führt zu Wettbewerbsnach­teilen für Schwei­zer Un­ternehmen.

pdf
31.03.2014 – Konsumentenpolitik, Wirtschaftspolitik allgemein (Vernehmlassungsantwort)
Stellungnahme zur Revision Verordnung über gentechnisch veränderte Lebensmittel
Wir begrüs­sen grundsätzlich die Ab­sicht, den Verzicht auf den Ein­satz von Gen­tech­nik bei der Her­stellung von Lebens­mit­teln bes­ser aus­lo­ben zu können. Der vor­ge­schla­genen Revisi­on können wir – trotz ge­wis­ser Schwäc­hen – grundsätzlich zu­stimmen; sie ist für uns aber nicht zwin­gend nötig. In dieser Stellungnahme weisen wir auf ver­schiede­ne pro­blemati­sche Punkte hin. pdf
28.03.2014 – Wirtschaftspolitik allgemein (Vernehmlassungsantwort)
Liquiditätsverordnung: «Swiss finish» ist unnötig
Mit der Revisi­on der Liquiditätsver­ord­nung plant die Schweiz strenge­re Vorschrif­ten, als sie im Aus­land vor­gese­hen sind. Dies schmälert in­ternatio­nal die Wettbewerbsfähigkeit der Schwei­zer Fi­nanzdienst­leis­ter, kri­tisiert der Dachver­band der Wirt­schaft in sei­ner Vernehmlassungs­antwort. pdf
28.03.2014 – Energie & Umwelt allgemein, Klimapolitik (Vernehmlassungsantwort)
Anhörung: Änderung der CO2-Verordnung
Grundsätzlich begrüs­sen wir die Ab­sicht des BAFU, den Vollzug zu präzisie­ren und Un­klarhei­ten zu be­seitigen. Allerdings wer­den mit den vor­ge­schla­genen Ände­run­gen wichtige Regeln in ei­ner Weise verändert, dass das Modell der Zielver­einbarun­gen deutlich an At­traktivität verliert. Bürokrati­sche Erschwernis­se und willkürlich gesetzte Zutrittsschwel­len stel­len das bewähr­te Anreizsys­tem infra­ge. pdf
1 - 12 Weiter
Publikationen
Neueste
Wichtigste
Weitere Publikationen
Rechtlicher Hinweis
Impressum